Was ist Extrakorporale Stoßwellentherapie

Stoßwellentherapie ist heutzutage ein fester Bestandteil der Therapie vor allem in der Orthopädie. Angewandt wird sie von Ärzten und Physiotherapeuten. Es handelt sich um Druckwellen, die außerhalb des Körpers eingesetzt werden.

 

WirkungenNebenwirkungen
Fördert Knochenheilung
Verbessert Durchblutung
Verbessert Lymphabfluss
Verbessert Wundheilung
Beschleunigt Rehabilitation
Erstverschlimmerung
Schmerzen bei der Therapie
Hautrötung
Hämatombildung
IndikationenKontraindikationen
Kalkschulter
Tennisarm
Golfer Ellenbogen
Patellarsehnenreizung
Achillodynie
Plantarfaszitis
Triggerpunkt Behandlungen
Cellulite
Gelenksarthrosen
Reizung von Muskelansätzen
Bösartige Tumore
Blutgerinnungsstörungen
Schwangerschaft
in unmittelbarer Nähe von
großen Nerven oder Blutgefäßen
in unmittelbaren Nähe der Lunge